Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin
 Universitätsmedizin Leipzig

Der Krankenhausaufenthalt

Unsere Therapiestation befindet sich in einem erst 2003 eröffneten Neubau und ist modernst ausgestattet, eine technisch optimale Behandlung ist so gewährleistet.

Die freundlich gestalteten und voll klimatisierten 2-Bettzimmer verfügen jeweils über einen eigenen Sanitärraum, Fernseher, Radio, Telefon, Kühlschrank und Kaffeemaschine. Diese Annehmlichkeiten werden Ihren aus Strahlenschutzgründen auf das Behandlungszimmer beschränkten Aufenthalt bei uns erleichtern. Zum Schutz Ihrer Angehörigen und Freunde ist ein Kontakt während der Behandlung leider nur telefonisch möglich.

Materialien und Gegenstände zu Ihrer Beschäftigung dürfen Sie selbstverständlich mitbringen und in der Regel zur Entlassung, in wenigen Ausnahmefällen einige Tage später, wieder mitnehmen.

Ein Stationsteam engagierter Schwestern, Ärzte und Physiker garantiert eine sorgfältige Planung, Durchführung und Überwachung Ihrer Behandlung sowie weitgehende persönliche Betreuung in unserer Einrichtung.

Wartezeiten auf eine Behandlung, wie noch vor wenigen Jahren leider üblich, gibt es nicht mehr. Wir sind froh, Ihren Terminwunsch für eine Therapie auch kurzfristig weitgehend berücksichtigen zu können

 
Letzte Änderung: 02.09.2011, 10:54 Uhr
Zurück zum Seitenanfang springen
Zurück zum Seitenanfang springen
Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin